Fröhliche Weihnachten?

Für viele Menschen auf dieser Welt wird das kommende Weihnachtsfest alles andere als fröhlich sein. Sie müssen ohne einen geliebten Menschen diesen Tag verbringen. Einige haben ihre Angehörigen erst vor kurzem verloren, andere erleben das zum wiederholten Male. Oft ist es „der Lauf der Zeit“, aber manchmal leider auch nicht.

In Köln haben „Eltern“ ein kleines Mädchen so schwer misshandelt, dass es starb. Wenn ich ehrlich sein darf, habe ich gehofft, dass es die Eltern waren, denn andernfalls hätte es bedeutet, dass ein Monster in unserer Stadt unterwegs ist. Für diesen kleinen Engel konnte es wohl nicht schlimmer sein und es bricht mir das Herz, dass eine Mutter das zulassen konnte.

27 Familien in den USA werden das wohl traurigste, einsamste und schlimmste Weihnachten überstehen müssen, wenn sie nicht sowieso noch in einem Schockzustand sind. Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Eltern der getöteten Kinder und den Familien aller Opfer dieses furchtbaren Unglücks.

Ich wünsche mir sehr, dass sich so etwas niemals wiederholt. Es gibt nichts grausameres für einen Menschen, als sein eigenes Kind zu verlieren. Es gibt kaum etwas schlimmeres für Kinder, als von ihren Eltern misshandelt zu werden.

This entry was posted in Trauriges. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *