Und schon wieder Dezember!?!

Die Zeit fliegt nur so dahin, dass es mir manchmal die Sprache verschlägt. Vor zwei Monaten habe ich andere fast schon belächelt, die erzählten, dass sie für die Kinder alle Weihnachtsgeschenke zusammen hätten. Es war noch ewig lange hin bis zum 24. Dezember und Junior hatte bis dahin nicht mal einen Wunschzettel angefangen.

Im November habe ich ihn zumindest schonmal dazu animiert und auch gleich den wichtigen Auftrag erhalten, diesen Zettel gewissenhaft zum Christkind zu bringen. Wenigstens hatte das kleine Menschlein dieses Jahr keine Sorgen, dass das Christkind vielleicht gar nicht wüsste, wo es die Geschenke hin bringen sollte, wenn nur sein Vorname auf dem Zettel steht. Wir musste letztes Jahr also den Nachnamen und die ganze Adresse mit auf den Wunschzettel schreiben.
Dieses Jahr scheint er uns mehr zu vertrauen, dass es schon gut geht und der erste wirklich selbst erstellte Wunschzettel wurde nur mit dem Vornamen unterschrieben.

Wo ich gerade bei selbst erstellt bin: mein Sohn ist nun wahrlich kein Künstler, ganz im Gegenteil. Er fand das Malen bis dato immer „total blöd“ und hat es, so oft er konnte, vermieden. Zwei seiner Wünsche hat er jedoch dieses Jahr tatsächlich mit Buntstift aufs Papier gebracht. Möglicherweise sollte er in seinem Alter schon Bilder malen können, die man erkennen kann, aber ich bin schon schwerst stolz, dass er überhaupt mal ein Bild gemalt hat. Ein echtes, richtiges Bild. :) Zum einen war das ein Auto – unter das ich schreiben durfte, dass er gerne ein HotWheels-Auto hätte, und zum anderen das Bild eines Buches. Aber nicht irgendein Buch, es muss eins vom Drachen Kokosnuss sein. Und er hat sogar einen Drachen auf das Cover gemalt. Er selbst fand sein Werk aber scheinbar echt übel, denn den Tränen nahe bat er mich, unter das Bild zu schreiben, was es darstellen sollte, damit das Christkind das auch wirklich erkennt. Na, das mach ich doch gerne, wenn er sich schon dazu herablässt einen Stift in die Hand zu nehmen.

Und damit wäre ich wieder beim eigentlichen Thema. Es ist Dezember und wir haben noch immer keine Weihnachtsgeschenke besorgt. Ein Buch ist schon da – nach meinem letzten Beitrag über ein personalisiertes Buch habe ich doch recht schnell einen Anbieter gefunden und spontan ein Olchi-Buch gekauft. Aber das andere, so furchtbar wichtige Buch von Kokosnuss muss ich noch besorgen. Und ich habe keinen blassen Schimmer, welches aus dem riesigen Angebot ich nehmen soll. Ob er wirklich NOCH ein Auto bekommt, weiß ich nicht. Seine Kiste ist mehr als hoch voll, was er natürlich ganz und gar nicht so sieht. Wenns nach ihm ginge würde er sein ganzes Taschengeld in kleinen Autos anlegen. Mal sehen, vielleicht nimmt der Nikolaus dem Christkind die Arbeit ab und steckt eins in die Stiefel.

Und weil zwei Bücher doch ein ziemlich mageres Geschenk sind, muss ich mir so langsam aber sicher doch mal ernsthaftere Gedanken machen, was der Zwerg bekommen soll. Denn wenn es in dem Tempo weiter geht wie die letzten zwei Monate vergangen sind, dann ist Morgen schon Weihnachten!

This entry was posted in Familienbande. Bookmark the permalink.

One Response to Und schon wieder Dezember!?!

  1. Philipp says:

    Ich fühle mit dir! Ich war zwar dieses Jahr echt früh dran bei meiner Tochter, aber für meine Frau hab ich dafür noch keine Ahnung…vielleicht sollte ich da mal vorsichtig nachfragen langsam. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *