Feine Motorik

Vor ein paar Tagen hat Junior uns wirklich mit seiner ungeahnten Fingerfertigkeit überrascht. Bei der letzten U stellte der Doc fest, dass er feinmotorisch ein wenig hinter dem Soll hängt und wir darauf achten sollen, ihn in dem Bereich mehr zu fördern. Seitdem achten wir ein bisschen darauf, dass neue Spielsachen eher dafür geeignet sind, dass er seine Finger koordinieren muss. Irgendwann stolperte ich dann über Hama-Bügelperlen, mit denen ich schon als Kind gespielt und gebastelt habe und nach einigem Überlegen und einigem Suchen haben wir Anfang der Woche das Dino-Set bei Amazon bestellt (und ganz nebenbei noch eine größere Speicherkarte für mein Smartphone).

Bisher kannte Junior diese Perlen eigentlich gar nicht, er hat erst ein einziges Mal bei seiner Freundin damit gespielt. Ihr glaubt nicht, wie sehr ich von den Socken war, als er in Nullkommanix den Dino auf das Steckbrett gezaubert hat. Er hat jeweils die Reihen und Spalten abgezählt, die Perlen die er braucht rausgesucht und so Reihe für Reihe den Dino fertiggestellt. Als hätte er schon etliche dieser Figuren vorher gebastelt. WOW! Soviel also dazu, dass er Probleme mit der Feinmotorik hat. ;)

This entry was posted in Erfreuliches, Familienbande. Bookmark the permalink.

Comments are closed.